Liebe Eltern,
nun gibt es doch unmittelbar zum Start der Ferien eine Entscheidung der Behörde, wie es nach den Ferien weitergehen soll, allerdings immer noch unter dem Vorbehalt der Entwicklung der Infektionslage.

Die Vorschulklassen starten mit Vollpräsenz, d.h. sie haben jeden Tag Unterricht von 8.00 – 13.00 Uhr und ggf. zusätzlich Sprachförderung bis 14.00 Uhr.

Jahrgang 1-4 startet mit Wechselunterricht, wie in meinem letzten Elternbrief und auch weiter unten nochmals beschrieben.

Unerwartet und neu ist die Entscheidung, dass die Präsenzpflicht weiterhin aufgehoben bleibt, d.h. Sie entscheiden weiterhin, ob ihr Kind in der Schule oder zu Hause lernen soll.
Dies gilt für alle Jahrgänge, auch für die VSK!

Deshalb teilen Sie bitte der /dem Klassenlehrer/in Ihres Kindes bis zum 05.03.2021 mit, wenn Ihr Kind NICHT am Unterricht in der Schule teilnehmen soll.

*** LESEN SIE WEITER ***